Abholzung vom Regenwald / Papua Neuguina

Oskar Naomi (36) fällt mit seiner Stihl-Motorsäge ohne Motorbremse und Schutzausrüstung einen Urwaldriesen für einen malaysischen Holzkonzern im Regenwald rund 60 Kilometer von Madang. Es ist der letzte von 21 Bäumen, die er an diesem Mittwoch mit seiner Crew bestehend aus Bulldozerfahrer, Vermesser und Hilfskraft gefällt hat. Ein Bulldozer zieht die Stämme aus dem Wald zum Lagerplatz, wo sie dann von Tiefladern abgeholt werden. Zerrück bleibt zerstörte Natur.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.